Harry Potter und der Restlichtverstärker

Kinobesitzer in Großbritanien, die den neuen Harry Potter Film Harry Potter und der Gefangene von Askaban zur Aufführung bringen, wurden mit neuen Werkzeugen im Kampf gegen die Filmpiraterie ausgestattet: Jedes Kino wurde mit Nachtsichtgeräten ausgestattet, um die kompletten 2h22min den Vorführraum überwachen zu können und so illegale Aufzeichnungen zu verhindern.

Cory Doctorow will lediglich ein Blitzlichtfoto des Copyrighthinweises machen… 😉

Really Simple?

Every publisher that supports RSS has to explain what it’s about, and every one tells a different and incomplete story.
Dave Winer

Aber Dave schafft, zumindest für den englischsprachigen Raum, Abhilfe: reallysimplesyndication.com. Na dann:

RSS is…

  1. A format.
  2. Content management tools that generate feeds in the format.
  3. Aggregators and readers that subscribe to the feeds.
  4. Search engines and utilities that crunch the information and ideas.
  5. Services from technology companies like Microsoft and Apple.
  6. Authoritative publications like the BBC, The New York Times, CNET, InfoWorld, PC World, Time, Wired, Salon, Yahoo, Reuters—that distribute news and opinion in RSS.
  7. Many thousands of weblogs covering virtually every aspect of life on this planet.
  8. A vast and growing community of thinkers, writers, educators, public servants, and technologists.

Mal raten, auf eine Antwort aus dem Atom-Lager, vielleicht von Mark Pilgrim wird man nicht lange warten müssen. Der beschäftigt sich zur Zeit jedoch noch mit einem anderen “Meme”, den Pink Numbers, eine Idee, jeden Paragraphen Absatz im WWW mit einem eigenen Permalink auszustatten und diesen durch ein # zu kennzeichnen.

Womit klar ist, was der deutschen Blogosphäre fehlt: streitbare und satirisch veranlagte Entwickler, die sich über ihre Ideen und Konzepte streiten. Really Simple. 😉

Update: Mehr zu den “Purple Numbers” bei Tim Bray.

USB Aquarium

81Und schon wieder Nemo gefunden! Das ist doch mal eine schöne Idee, nun brauchen nicht mehr ausgemusterte Macs zu Aquarien umgebaut werden und der Fischbildschirmschoner hat auch ausgedient: Jetzt gibt es das Aquarium mit USB-Anschluss! OK, die Fische sind nicht echt, sondern aus Plastik, aber dafür braucht man auch nicht füttern. Und der USB-Port versorgt das Miniaquarium mit Strom für Licht und einen kleinen Motor, der das Wasser in Bewegung hält. Wahlweise gibt’s auch ein Batteriepack oder einen Anschluss für den Zigarettenanzünder. Ja, nee, is klar. 🙂 Wie sagen immer alle so schön: boys need toys. 😉
Via: MacMerc.

Bookmarksammlung: Webstandards

Eine riesige Liste mit Beispielen (guten und schlechten), Texten, Tests und allem anderen was mit Webdesign mit Webstandards zusammenhängt hat Joe Clark zusammengestellt:

Over the course of a year-long project, and because Web Content Accessibility Guidelines Working Group members never seem to actually surf the Web, I bookmarked sites that seemed to be examples of certain topics in standards-compliant Web development and accessibility.

Via The Web Standards Project.

Bayern verliert

Nur das zweitbeste Weizenbier der Welt kommt aus Deutschland. Bei einem Wettbewerb der Brauereiindustrie in London, langte es für das Flüssigbrot von südlich dem Wieißwurstäquator nur zu Platz zwei, gewonnen hat die ukrainische Brauerei Radomyschl. Tja, das ist schon peinlich, liebe Süddeutsche und vielleicht endlich die Gelegenheit, reumütig auf richtiges Bier umzusteigen. Richtiges Bier? Das kommt für einen Bremer “Butscher” wie ich einer bin (und daran ändert auch kein Umzug nach HH etwas) aus der Heimat und heisst: Becks’s. Nichts für ungut. Noch ein wenig Kavier zum Weizen?

Lummaland

lumma.de wurde justement redesignt.

Eine Insel mit zwei Bergen,
und im tiefen weiten Meer,
mit viel Tunnels und Geleisen
und dem Eisenbahnverkehr
nun wie mag die Insel heißen
ringsherum ist schöner Strand
jeder sollte einmal reisen
in das schöne Lummerland

🙂