Fragebogen

Nico Lumma hatte da ein paar Fragen und nun, da ich aus dem Urlaub wieder zurück bin, und weil ich gerade wieder auf einen Zug warte und nichts zu tun habe, kann ich ja mal kurz antworten und damit die persönliche Note in dieses Blog bringen, die ich selbst immer so vermisse.

1. Dein erstes Mal im Internet sah wie aus?

Wie soll das ausgesehen haben? Wie immer halt. Vielleicht etwas langsamer, mit so einem 24K-Modem hat man ja nicht gerade Geschwindigkeitrekorde gebrochen. Wir hatten ja nichts damals. Aber für die drei animierten Gifs von Bauarbeitern und ein paar Marquee-Effekte war das wohl auch nicht unbedingt nötig. Eher unbeeindruckend. Wir hatten ja nichts damals. Bloß AOL. Das Internet mussten wir uns praktisch selbst und von Hand ausdenken. Das ist dann letztlich mein Job geworden. Muss doch irgendwie beeindruckend gewesen sein.

2. Was war Dein Aha-Moment im Internet?

Dieses Youtube-Video.

3. Von welchem Gesetzesverstoß im Internet konntest Du am längsten nicht lassen?

Ich kann mich nicht erinneren, jemals gegen Gesetze verstoßen zu haben. Musik habe ich nur auf Vinyl. Filme habe ich nur im Kino und auf DVD geschaut. Breaking Bad habe ich mir bei iTunes gekauft! Das sagt doch alles.

4. Was ist der Vorteil von Politikern, die Social Media nutzen?

Was ist das Bitte für eine Frage? Ich bin kein Socialmediaberater, also muss ich auch niemandem erklären, was die gehirnverschonende Bekömmlichkeit des Frühstyxradio… aber ich schweife ab.

5. Gehst Du lieber zu Barcamps oder zu exklusiven Veranstaltungen mit Profis?

Lieber auf große Konferenzen mit exzellenten Rednern und gutem Publikum. Ob die nun exklusiv sein müssen? Hab mich gerade zur Beyond Tellerrand 2014 angemeldet.

6. Welche Person sollte dringend mit dem Bloggen anfangen und warum?

Ich. Ich sollte wieder mehr bloggen. Aber ich schaff es einfach nicht. Zuviel Arbeit. Schreibblockade. Ich muss schon einen seltsamen Fragebogen ausfüllen, um überhaupt mal den Googlebot auf meine Seiten zu locken.

7. Was sind für Dich die Grenzen der Transparenz?

Früher wussten wir nicht wie Transzaprenz geschrieben wird, heute haben wir keinen.

8. Liest Du berufliche Emails im Urlaub?

Ja. Aber ich antworte selten.

9. Hast Du schon einmal Tweets vorgeschrieben?

Nein.

10. Welches ist Dein absolutes Megasuperlieblingsblog ausser lumma.de?

Ein einzelnes Lieblingsblog habe ich nicht. Ich habe eine Liste Nearby, mit Blogs von (Ex-)Kollegen und solchen, denen ich schon über viele Jahre folge (ich kommentiere selbst kaum, deswegen merkt man das nicht immer). Die lese ich nahezu täglich. Da ist auch lumma.de mitdrin, aber noch so ein Fragebogen… und ich überlege mir das nochmal.