Just listening: alte Platten und ein Seelen(s)trip

We’re gonna go back in time… way back…

Bei einem Ausflug in meinen Abstellraum, der eigentlich eine Speisekammer ist, nein, in Wahrheit ist es umgekehrt, also jedenfalls steht da das Plattenregal mit den LP’s, die ich nicht im täglichen Zugriff brauche, um mal zum Punkt gekommen, mir sind ein paar Scheiben in die Hände gefallen, aber seht selbst…

Nunja, man soll seine musikalische Vergangenheit ja nicht leugnen, auch wenn man die letzten Jahre als total eingebildeter und hochnäsiger Technominimalhouse-zum-auflegen-viel-zu-fein-Deejay durch die Lande gezogen ist. Confess, confess! Touch the screen! Und ich geb’s zu, ich hab’ ja so ziemlich alles gehört, was nicht in deutscher Sprache daher kam (von den viel zu kurzen NDW-Zeiten einmal abgesehn) und irgendwie ein Quell für Rebellion und Aufstand sein konnte. Na klar, Punk und Metal und das was man damals “black music” nannte, aber Gothicrock damit meinte, war auch dabei. Junge, das waren harte Zeiten, im Gegensatz zu heute inklusive etlicher Konzertbesuche. Immer der gleiche Ablauf: rein in den 2CV (“moshing duck” !!!), ab nach Bremen in den Schlachthof, irgendwelche unbekannten Metal- und Punkacts reinziehen und danach McDonald’s entglasen oder mit den Glatzen kloppen (oder besser beides). Etliche Tondokumente aus dieser Zeit sind verfallen (hunderte Compact-Kassetten mit Radiomitschnitten) oder ich habe sie, sicherlich schweren Herzens verkauft. Aber einige hab ich dann doch zurückgehalten. Und davon widerum will ich mal ein paar hier auflisten. Interessanterweise scheint es die meisten Bands noch zu geben (wenn nicht bereits wichtige Bandmitglieder der Tod ereilte) und natürlich findet man sie im Netz.

Just listening: alte Platten und ein Seelen(s)trip weiterlesen

Oh shit!

Uuh, where is my multimeter? From the Technics SL-1210 MKII FAQ:

Contrary to (popular?) belief there is no way to lose true 0% pitch when the slider is in the middle – no matter how you hack it. When in the middle there is a switch which is thrown which bypasses the pitch slider and the motor is now crystal locked at the exact speed. But, if your deck is messed up in this area when you move the slider in the + direction, for example, it will slow down at first and will then move to 0 and then will speed up as you move it more in the + direction! In other words you now have 0 at two places. So this is for reference if you need to get your pitch slider so that 0 is really in the center. Open up the base, look where the pitch pot is. There will be a hole about 3-5mm in diameter where you can see a small pot on the other side. Hook up a multimeter to that pot (again, connect to the center lead and the one nearest the edge of the board I think) and use a small adjustment screwdriver to adjust it to 2.7kOhm.

Ok…

Icecast Media Server

Icecast is a streaming media server which currently supports Ogg Vorbis and MP3 audio streams. It can be used to create an Internet radio station or a privately running jukebox and many things in between. It is very versatile in that new formats can be added relatively easily and supports open standards for commuincation and interaction.

Homepage | Download (Linux | Win32), via /.

Silvester

is not my cup of tea, usally. Aber man nimmt sich ja jedes Jahr vor, diesmal eine bessere Silvesterparty zu erleben. Nun gut. Dieses Jahr steht das Programm jedenfalls fest: der Spassclub “Feiern für Erwachsene” (Sebastian, Helge, me) begibt sich zu einem weiteren Gastspiel auf den Hamburger Kiez, um dort ein letztes Mal in diesem Jahr die sprichwörtliche Sau durchs Click zu treiben. Vorher ist aber auch noch am 27. im Salong Gürgens Mr. Tobi hat Geburtstag angesagt. Wenn das mal kein Kontrastprogramm ist. Na da freut sich die Bundesbahn.

Hawtin Interview

A Wired Interview with Richie Hawtin reminds us on Hawtins great site: m-nus.com. The short interview itself gives another hint for the digital dj-setup:

I don’t do the regular DJ thing with a couple of turntables. I’m bringing in this specialized DJ mixer that has been completely customized…. It’s an Allen & Heath mixer, which has been completely retrofitted by my dad, who is an electrical engineer. So we added some new technologies: MIDI implementation, new knobs and buttons and dials so that a mixer which traditionally controls just the audio feeds controls two G4 laptops.

Um, there’s x-mas ahead, so that’s something I’ve got to place on my wishlist 😉